• 7 – 10 April 2022
  • Messegelände Köln

5. Juli 2021, von Cornelia Tautenhahn

FIBO Online-Seminar-Reihe Studiokonzepte

Outdoor-Training im Fitnessstudio: Hype oder Trend?

Die Corona-Pandemie hatte den Anstoß geliefert: Immer mehr Fitnessstudios setzen auf Outdoor-Konzepte. Sind sie gekommen, um zu bleiben? Im FIBO Online Seminar diskutieren Betreiber und Hersteller über Chancen und Risiken. 

Trainieren im Freien liegt im Trend © Shutterstock

Indoor-Sport war in der Pandemie lange nicht möglich. Inzwischen gibt es immer mehr Beispiele, wie sich auch das Krafttraining im Freien gestalten lässt. Zunächst seitens der Kommunen und der Vereine, die entsprechende Anlagen zur Verfügung stellen, nun zunehmend in Fitnessstudios.

Zwei Best Practices im Premium-Bereich sind die Konzepte von Holmes Place und Prime Time Fitness. Eingebettet in Multichannel-Strategien, unter Einbezug eigener Markenstrategien und Kursformaten bieten sie ihren Kunden neue Trainingserlebnisse und bauen neue Communities auf. Hersteller wie Dr. WOLFF Sports & Prevention und DHZ liefern passende Produkte und Konzepte.

Was sollten Studiobetreiber beachten? Wie können diese Bereiche ganzjährig genutzt werden? Im FIBO Online Seminar sprechen André Krüger, Head of Operations Shift Outdoor Fitness bei Holmes Place Deutschland, Henrik Gockel, Geschäftsführer Prime Time fitness, Jens Sauter, DHZ-Academy Geschäftsführer und Ausbildungsleiter sowie Hartmut Wolff, Gründer und CEO Dr. Wolff Sports & Prevention über Möglichkeiten und Herausforderungen. Moderiert wurde das Webinar von Janosch Marx, dem Geschäftsführer der fitness Management